"...und hast jedes Land mit deiner Schönheit erfüllt"

Altägyptische Dichtung, Hymnen und Gebete
Lesung mit Musik

Altaegypten

Scharnier der Lesung ist der große Sonnengesang des Echnaton. Zu ihm führen ein Text aus dem Kreis der Isis und Osiris Mythen, eine Montage aus Texten des klassischen Stundengebetes. Rilke und Zbiginiew Herbert, rahmen den Sonnengesang ein und leiten dann zu Texten der persönlichen Frömmigkeit - und nach so viel Gotteslob beschließt die Liebeslyrik die literarische Reise zum alten Nil.

Rezitation: An Kuohn
Querflöten: Annette Gadatsch